Philippinen Wikipedia


Reviewed by:
Rating:
5
On 30.10.2020
Last modified:30.10.2020

Summary:

So kГnnen wГchentlich bis zu 60 Freispiele erhalten werden.

Philippinen Wikipedia

Black Nazarene procession and idolatry in Manila Philippines, CC BY-SA , wikipedia. Alphabetisierte Erwachsene: 95 % (); Bedeutende Religionen. Der Malacañan Palace, die offizielle Residenz des Präsidenten der Philippinen. Quelle: LordAntagonist at stpetersofbonsecour.com, Malacanang palace view, CC. Die Philippinen ([filɪˈpiːnən], amtlich Republik der Philippinen, Filipino Republika ng Pilipinas [ ˌpɪlɪˈpinɐs], englisch Republic of the Philippines, spanisch.

Philippinisch

Philippinen Auswirkungen des Taifuns Haiyan auf die Philippinen. Abgerufen am unter stpetersofbonsecour.com#Philippinen. Der Malacañan Palace, die offizielle Residenz des Präsidenten der Philippinen. Quelle: LordAntagonist at stpetersofbonsecour.com, Malacanang palace view, CC. Manila - Hauptstadt der Philippinen. Der Großraum "Metro Manila" umfasst 17 Städte und Gemeinden. Der Regierungssitz befindet sich in Quezon City (Cubao)​.

Philippinen Wikipedia Menu de navigation Video

THE HISTORY OF THE PHILIPPINES in 12 minutes

Die Philippinen ([ filɪˈpiːnən ], amtlich Republik der Philippinen, Filipino Republika ng Pilipinas [ ˌpɪlɪˈpinɐs ], englisch Republic of the Philippines, spanisch República de Filipinas) sind ein Staat und Archipel mit Inseln im westlichen Pazifischen Ozean und gehören zu Südostasien. From Simple English Wikipedia, the free encyclopedia The Philippines is an island country in Southeast Asia in the Pacific Ocean. It has 7, islands. Spain () and the United States (), colonized (controlled) the country and Palau, which is on the eastern side of the Philippine Sea. Prostitution in the Philippines is illegal, although somewhat tolerated, with law enforcement being rare with regards to sex workers. Penalties range up to life imprisonment for those involved in trafficking, which is covered by the Anti-Trafficking in Persons Act of The Philippine Navy (PN, Filipino: Hukbong Dagat ng Pilipinas) is the naval warfare service branch of the Armed Forces of the stpetersofbonsecour.com has an estimated strength of 25, active service personnel, including the 9,strong Philippine Marine Corps. Religion in the Philippines is marked by a majority of people being adherents of the Christian faith. At least 92% of the population is Christian; about 81% belong to the Catholic Church while about 11% belong to Protestantism, Orthodoxy, Restorationist and Independent Catholicism and other denominations such as Iglesia Filipina Independiente, Iglesia ni Cristo, Seventh-day Adventist Church. From police terminology, referring to plainclothes officers. San Antonio Dalupiri Island. In the 17th century, Spanish religious orders founded the first Kartenspiele Poker in the Philippines, some of which are considered the oldest in Asia. Religion in Asia.

Philippinen Wikipedia echtes Philippinen Wikipedia einsetzen. - Navigationsmenü

Märzabgerufen am
Philippinen Wikipedia Gumanao, F. Gut erhaltene Fossilienfunde sind zum Gan Game die November wurde gegen sie ein Haftbefehl erlassen. The government has promised to continue its economic reforms to help the Philippines match the pace of development in the newly industrialized countries of Southeast Asia. Ab dem De havenpoort kwam uit op de Braakmandie in open verbinding stond met de Schelde en de Plus 500 App. UN, abgerufen am Die wichtigsten Schattenberichte dieser Entwicklung von wichtigen nationalen und internationalen NGOs:. In der Medienbranche dürfen nur Medien betrieben werden, deren Firmen zu Prozent Eigentum von philippinischen Staatsbürgern sind. Luzon, Panay und Negros. Dabei wurden zunächst die Moslems Philippinen Wikipedia Hochlandbewohner nicht einbezogen. With a total budget worth P30 Billion pesos, DND decided that it would be a Gov't to Gov't transaction with the proponent going to Australia for a soft loan agreement. Das erste schriftliche Dokument der philippinischen Geschichte ist die Kupferplatte von Laguna Laguna-Kupferplatteninschriftdie um das Jahr datiert wurde und unter Benutzung der indonesischen Kawi-Schrift in einer seltsamen Profil Pausieren aus SanskritAltjavanish, Altmalaiisch und altem Tagalog geschrieben wurde. Die Machtkämpfe im Katipunan führten dazu, dass Bonifacio am
Philippinen Wikipedia Die Jena Spiel Heute Bevölkerung ist protestantisch, muslimisch oder gehört einer anderen Religion an. Bis auf die Bergstämme in Luzon, die von den Amerikanern christianisiert wurden, behielten diese Stämme ihre ethnischen Religionen. Die Nachfrage nach Beichte ist gross. Sie sind, im Poipet zu den Chinesen Esport Organisation Indonesien und Malaysia, stärker in die philippinische Gesellschaft integriert.

VerfГgbar sind, ist davon Philippinen Wikipedia. - Gibt es eine philippinische Kultur?

Zwischen Intramuros und Ermita liegt der Rizal-Park. Die Philippinen ([filɪˈpiːnən], amtlich Republik der Philippinen, Filipino Republika ng Pilipinas [ ˌpɪlɪˈpinɐs], englisch Republic of the Philippines, spanisch. Die Philippinen sind ein Inselstaat in Südostasien mit einer Fläche von km² und über Mio. Einwohnern (). Hauptstadt des Landes ist Manila. Kurzdaten. Hauptstadt, Manila. Staatsform, Republik. Währung, philippinischer Peso (PHP). Fläche, km². Bevölkerung, (). Sprachen. Manila - Hauptstadt der Philippinen. Der Großraum "Metro Manila" umfasst 17 Städte und Gemeinden. Der Regierungssitz befindet sich in Quezon City (Cubao)​.

Das Kriegsrecht wurde zwar aufgehoben und es kam sogar zu einer Parlamentswahl, bei der aber massive Wahlfälschung vermutet wurde.

Während der Marcos-Diktatur kam es zu massiven Repressalien gegen Oppositionelle. Unterdessen bereicherten sich Marcos, seine Frau Imelda und seine Freunde, während die Auslandsschulden der Philippinen immer weiter stiegen.

Es wurde viel Geld für Prestigeprojekte ausgegeben, unter anderem für eine Herzklinik und einen Filmpalast. Daraufhin entwickelte sich eine breite Oppositionsbewegung gegen Marcos, der dieser mit vorgezogenen Neuwahlen zu begegnen versuchte.

Durch die Weigerung des Militärs , die Demonstration gewaltsam aufzulösen, sah sich Marcos am Februar gezwungen, in das US-amerikanische Hawaii zu fliehen.

Februar trat eine neue Verfassung in Kraft und seit sind die Philippinen wieder eine Präsidialrepublik. Der Präsident hat weitreichende exekutive Befugnisse.

Er beruft das Kabinett ein. Der Kongress besteht aus Repräsentantenhaus und Senat. Es besteht de jure Wahlpflicht.

Vom Januar bis zum Juni trotz verschiedener Vorwürfe massiver Wahlfälschungen, die in der Folgezeit noch bestätigt wurden Tonbandmitschnitt der Fälschungsvereinbarungen, im weiteren Verlauf auch präzise Aussagen von reuigen Mitgliedern der Wahlkommission erneut vereidigt.

November wurde gegen sie ein Haftbefehl erlassen. Ihr wurde vorgeworfen, die Ergebnisse der Senatswahl manipuliert zu haben. Macapagal Arroyo ist Nachfolgerin von Joseph E.

Estrada , der nach Verlust seiner Machtbasis als Folge von Korruptionsvorwürfen und des Drucks von Demonstrationen seinen Amtssitz vorzeitig verlassen hatte.

Die erst durchgeführten Vernehmungen entlasteten ihn jedoch weitgehend und wiesen vielmehr auf einen engen Vertrauten Arroyos, Chavit Singson, Gouverneur von Ilocos Sur, der für seine Geschäfte im Bereich des illegalen Glücksspiels schon bekannt war.

Eine sinnvolle Politik war deshalb zwischenzeitlich kaum möglich. Die Regierung musste sich ständig gegen neue Beweise ihrer Illegitimität wehren.

Gleichzeitig war sie mit der Abwehr vermeintlicher oder tatsächlicher Putschversuche beschäftigt. Mai wurden Wahlen u. Gleichwohl wurde die Bekanntgabe des endgültigen amtlichen Endergebnisses auch dieses Mal durch Vorwürfe der Wahlmanipulation überschattet.

Techniker der beteiligten Firma haben die einfachen Eingriffsmöglichkeiten an den Wahlcomputern detailliert dargelegt. Popularität und regionale Zugehörigkeitsgefühle zählen oft viel mehr als Sachthemen.

In den letzten Jahren sind viele Schauspieler, ehemalige Basketballstars und ähnliche Medienpersönlichkeiten in die Politik gegangen.

Eine Wiederwahl ist möglich, allerdings auch eine Abwahl wegen massiver Menschenrechtsverletzungen im eigenen Land. Von der Opposition wurde jedoch auch die Angst vor Massenprotesten gegen Versuche, die Verfassung ohne entsprechende Verfahren zu ändern, angeführt.

Hier wird zum ersten Mal auch von offizieller Seite die Verwicklung des Militärs, besonders des Generals Palparan, in die politischen Morde an Linken belegt.

Seit dem Ende der Marcosdiktatur hat es immer wieder politische Unruhen auf den Philippinen gegeben, sodass keineswegs von einer stabilen Demokratie die Rede sein kann.

Die Soldaten gaben jedoch friedlich auf und wurden vor ein Militärgericht gestellt. Im Jahr gab es einen angeblichen Putschversuch, der zur Ausrufung eines Notstandes durch Präsidentin Arroyo und zu einigen Verhaftungen führte siehe Artikel Putschversuch auf den Philippinen Sowohl Arroyo als auch Aquino kamen jeweils und aufgrund von Demonstrationen und durch Überlaufen führender Militärs an die Macht, so dass formal gesehen die Rechtsstaatlichkeit verletzt wurde.

Es gab Tote und Verletzte. Bis heute ist die politische Situation sehr stark polarisiert. Die Wahlen brachten trotz massiver Einschüchterungs- und Fälschungsversuche einen Erdrutschsieg für die Opposition.

Der wegen des Putschversuchs immer noch inhaftierte Trillanes gewann ohne jeden Wahlkampf einen Senatssitz. November gelang es den Verantwortlichen des Putschversuches von , während einer Anhörung das Gerichtsgebäude von Manila zu verlassen und sich nach einem Marsch durch die Innenstadt von Makati in einem Hotel zu verschanzen.

November kam es in der Provinz Maguindanao zu einem Massaker an Zivilisten, bei dem 57 Menschen ermordet wurden.

Das Massaker stand im Zusammenhang mit den Wahlen vom Mai Der Hauptverdächtige aus dem Ampatuanclan hatte angeblich für die damalige Präsidentin Macapagal Arroyo in den Jahren Präsidentschaftswahlen und Senatswahlen, Zubiri die Wahlen massiv gefälscht bzw.

Die Opposition bekam jeweils 0 Stimmen. Dezember [80] [81] darauf, dass schon zuvor Morde und andere Gräueltaten von den Ampatuans in der Gegend verübt wurden, ohne bisher juristische Konsequenzen zu haben.

Der Regierung Arroyo wurde vorgeworfen, über politisch motivierte Morde nicht aufgeklärt zu haben. Er hatte in erster Linie mit einer drakonischen Verfolgung und Bestrafung der Drogenkriminalität geworben.

Vor der Ankunft der Spanier bestanden die Philippinen aus Barangays Gemeinden verschiedener Völker und Stämme, die vielfältig untereinander vernetzt waren.

Die spanische Kolonialzeit prägte die unter ihrer Kontrolle stehenden Menschen: die erlittene Ausbeutung, das feudale Wirtschaftssystem, später das halbfeudale Hazienda-System, die zentralisierte Regierung, die christlichen und spanischen Einflüsse.

Und sie schaffte die Minderheiten: die Menschen, die an der Peripherie der wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Veränderungen lebten und ihre indigenen Traditionen bewahrten.

Die Abu Sajaf sind wiederum eine terroristische Gruppe, die durch Entführungen und Anschläge bekannt wurde. Im Zuge dieser Auseinandersetzungen kommt es auch immer wieder zu terroristischen Angriffen, wie etwa den Bombenanschlägen auf den internationalen Flughafen in Davao City im Frühjahr sowie auf ein Hafenterminal in Davao etwa zur selben Zeit.

Beide Anschläge forderten mehrere Todesopfer. Des Weiteren kommt es immer wieder zu religiös begründeten Anschlägen auf christliche Kirchen. Aufgrund dieser Gefährdungssituation wurden unter anderem vom deutschen Auswärtigen Amt in der Vergangenheit mehrmals Reisewarnungen für die Philippinen herausgegeben und es wurde insbesondere von Reisen nach Mindanao abgeraten.

Es handelt sich nur oberflächlich betrachtet um einen reinen Religionskonflikt. Dieses Gesetz bildete nur einen Baustein einer andauernden systematischen Enteignungskampagne.

In den er Jahren wurde die systematische Einwanderung christlicher Siedler nach Mindanao durch die philippinische Zentralregierung in Manila gefördert.

Die muslimischen Einwohner wurden damit in ihren angestammten Gebieten zur Minderheit. Zahlreiche Versuche zu ernsthaften Friedensabschlüssen zu gelangen scheiterten bisher, unter anderem an einer fehlenden langfristigen Perspektive für die Region, die einen fairen Interessenausgleich aller Beteiligten und Betroffenen bietet.

Sämtliche beteiligte Parteien machten und machen sich schwerster Menschenrechtsverletzungen schuldig. Die Opfer stammen mehrheitlich aus der Zivilbevölkerung.

Besonders gefährdet sind Umweltaktivisten , Journalisten , Menschenrechtler , Gewerkschaftsvertreter , Kleinbauern , indigene Gemeinschaften und vermeintlich linksgerichtete NGOs.

Die Erfolge sind jedoch mager, führten vielmehr zu einer verstärkten Militarisierung der Gesellschaft. Unter der Präsidentin Macapagal-Arroyo bis verschlechterte sich die Situation erheblich und erreichte das Niveau der überwundenen Diktaturzeit.

Während ihrer Amtszeit dokumentierte die philippinische Menschenrechtsorganisation Karapatan 1. Diese Entwicklung wurde von nationalen und internationalen staatlichen und nicht-staatlichen Organisation sowie der UN dokumentiert und scharf kritisiert.

Die Interpretationen unterscheiden sich sehr stark zwischen der Bewertung der nationalen Melo-Kommission und dem UN-Sonderberichterstatter.

Die wichtigsten Schattenberichte dieser Entwicklung von wichtigen nationalen und internationalen NGOs:. Er befürwortete auch eine Lynchjustiz gegen Drogenabhängige.

Menschenrechtler werfen Duterte vor, zahlreiche Todesschwadronen geduldet zu haben, die Hunderte Drogendealer umbrachten. In einer Rede, die er am 7.

August in Davao hielt, nannte er namentlich neun Richter sowie mehr als 50 amtierende oder ehemalige Abgeordnete, Bürgermeister und andere Politiker, die angeblich in den Rauschgifthandel verwickelt seien.

Auch im Ruhestand befindliche Polizisten und Militärs wurden aufgefordert, sich beim Obersten Gericht oder ihren Vorgesetzten zu melden. In seiner Rede gab er in derselben Weise bekannt, dass er mit zahlreichen Beschuldigungen auch falsch liegen könnte.

Der Sekretär der Presidential Communications Group , Martin Andanar , gab bekannt, dass gegen die Verdächtigen Strafverfahren eingeleitet werden würde.

Bei der Rangliste der Pressefreiheit , welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegten die Philippinen Platz von Ländern.

In der Medienbranche dürfen nur Medien betrieben werden, deren Firmen zu Prozent Eigentum von philippinischen Staatsbürgern sind.

Es gibt im Land gut Radiosender, welche sich einem erhöhten Druck der Regierung Duterte gegenübersahen. Die philippinischen Streitkräfte wurden nach der Unabhängigkeit neu strukturiert; es bildeten sich die Teilstreitkräfte Armee , Marine , Luftwaffe und eine paramilitärische Gendarmerie.

Die heutige moderne Berufsarmee ohne Wehrpflicht hat derzeit eine Stärke von September 1, The World Factbook. October 28, Archived from the original on July 19, Retrieved November 7, Philippine Statistics Authority.

World Bank. Retrieved March 2, United Nations Development Programme. September 15, Retrieved September 15, Retrieved February 22, Manila: Malacanang.

Archived from the original on May 29, Retrieved April 4, Official Gazette. Government of the Philippines.

Manila Bulletin. Retrieved November 12, United States State Department. Archived from the original on September 15, Retrieved July 30, Manila: Imp.

Philippines, a country study 4th ed. Gebruikersportaal Snelcursus Hulp en contact Donaties. Links naar deze pagina Verwante wijzigingen Bestand uploaden Speciale pagina's Permanente koppeling Paginagegevens Deze pagina citeren Wikidata-item.

Wikimedia Commons. Plaats in Nederland. Zeeland Zeeland. Terneuzen Terneuzen. From Wikipedia, the free encyclopedia.

Naval warfare branch of the Armed Forces of the Philippines. This article may contain an excessive amount of intricate detail that may interest only a particular audience.

Please help by spinning off or relocating any relevant information, and removing excessive detail that may be against Wikipedia's inclusion policy.

May Learn how and when to remove this template message. Main article: Military history of the Philippines. Further information: Military of Pre colonial Philippines.

Main article: Philippine—American War. Main article: Philippine Navy Reserve Command. A Philippine Navy SEAL climbs a jacob's ladder aboard the logistics support vessel during a maritime interdiction operation exercise.

Main article: List of equipment of the Philippine Navy. See also: List of active military aircraft of the Philippines.

Archived from the original on October 8, Retrieved June 6, Archived from the original on June 6, Retrieved May 26, Kaya ng Pinoy Inc.

Archived from the original on February 27, Retrieved July 21, May 28, Archived from the original on December 21, During the time of their Hispanization, the principalities of the Confederation were already developed settlements with distinct social structure, culture, customs, and religion.

Archived from the original on May 2, Retrieved July 25, Harvard Journal of Asiatic Studies. Harvard-Yenching Institute.

Archived from the original on July 7, In the 19th century, Philippine ports opened to world trade and shifts started occurring within Filipino society.

However, ideas of rebellion and independence began to spread through the islands. Many Latin-Americans [94] and Criollos staffed the Spanish army in the Philippines but the onset of the Latin American wars of independence led to doubts about their loyalty.

Revolutionary sentiments were stoked in after three activist Catholic priests were accused of sedition and executed. Rizal was eventually executed on December 30, , on charges of rebellion.

This radicalized many who had previously been loyal to Spain. The Katipunan started the Philippine Revolution in Katipunan chapters in Cavite Province, primarily the Magdiwang and the Magdalo had an internal dispute that led to the Tejeros Convention and an election in which Bonifacio lost his position and Emilio Aguinaldo was elected as the new leader of the revolution.

In , the Pact of Biak-na-Bato brought about the exile of the revolutionary leadership to Hong Kong. In , the Spanish—American War began and reached Philippines.

Aguinaldo returned, resumed the revolution, and declared Philippine independence from Spain on June 12, in Kawit, Cavite. The First Philippine Republic was established on January 21, Under American rule, cultural shifts began to occur alongside the development of a national consciousness.

Quezon designated a national language and introduced women's suffrage and land reform. Laurel , was established as a puppet state.

By the end of the war it is estimated that over a million Filipinos had died. Efforts to end the Hukbalahap Rebellion began during Elpidio Quirino 's term, [] however, it was only during Ramon Magsaysay 's presidency was the movement suppressed.

Garcia , initiated the Filipino First Policy , [] which was continued by Diosdado Macapagal , with celebration of Independence Day moved from July 4 to June 12, the date of Emilio Aguinaldo's declaration, [] [] and pursuit of a claim on the eastern part of North Borneo.

In , Macapagal lost the presidential election to Ferdinand Marcos. Early in his presidency, Marcos initiated numerous infrastructure projects [] but, together with his wife Imelda , was accused of corruption and embezzling billions of dollars in public funds.

Marcos called a snap presidential election in The return of democracy and government reforms beginning in were hampered by national debt, government corruption, coup attempts , [] [] a persistent communist insurgency , [] [] and a military conflict with Moro separatists.

Ramos , whose economic performance, at 3. Economic growth continued during Benigno Aquino III 's administration, which pushed for good governance and transparency.

The Moluccas and Sulawesi are located to the south-southwest and Palau is located to the east of the islands. The islands are composed of volcanic, coral, principal rock formations.

The trench is located in the Philippine Sea. Situated on the western fringes of the Pacific Ring of Fire , the Philippines experiences frequent seismic and volcanic activity.

The last major earthquake was the Luzon earthquake. Significant mineral deposits exist as a result of the country's complex geologic structure and high level of seismic activity.

Despite this, a lack of law enforcement, poor management, opposition due to the presence of indigenous communities, and past instances of environmental damages and disasters, have resulted in these mineral resources remaining largely untapped.

The Philippines is a megadiverse country. Actuellement [Quand? Le point culminant fut l'assassinat de Benigno Aquino.

Une radio libre est ouverte. Le barangay est la plus petite LGU. Er führte entsprechende Reformen durch, insbesondere die Abschaffung der Pressezensur.

Diese kurze Episode endete jedoch im Jahre Freiheitliche ilustrados wurden ins Exil geschickt bzw. Die Hinrichtung der drei einheimischen Priester steigerten nun die Ressentiments gegen die Macht der spanisch beherrschten Mönchsorden.

Ihr Ziel war nicht die philippinische Unabhängigkeit, sondern eine Autonomie der Philippinen und eine Mitbestimmung im spanischen Kongress, durch das Zugeständnis von philippinischen Sitzen im Cortes.

Dieser schrieb in Europa zwei Romane, Noli me tangere im Jahre und El Filibusterismo im Jahre , die sich auf bissige Art mit der stark kirchlich geprägten spanischen Herrschaft auseinandersetzten und deshalb auf den Philippinen verboten wurden.

Dennoch fand die Lektüre zahlreiche Leser in weiten Kreisen der Gesellschaft. Unmittelbar nach der Gründung dieser auf Gewaltlosigkeit bedachten Organisation wurde Rizal jedoch verhaftet und ins Exil nach Dapitan auf Mindanao geschickt, was zum Zusammenbruch der Liga führte.

Die Mitglieder der Katipunan, der in seiner Organisation einer Geheimloge ähnelt, rekrutieren sich weitgehend aus Teilen der Unterschicht. Im August kam es, nachdem spanische Geistliche über die Existenz des Katipunans erfahren hatten, zu einem Befreiungskrieg gegen die spanische Kolonialmacht.

Die Ereignisse um den Rizal wird noch heute als Nationalheld gefeiert. Philippinische Nationalisten verehren jedoch den Revolutionär Bonifacio weitaus mehr als den reformistisch orientierten Rizal.

Zunächst war die Revolution des Katipunan gegen die spanische Kolonialmacht recht erfolgreich. Die Machtkämpfe im Katipunan führten dazu, dass Bonifacio am Dies führte dazu, dass die Spanier allmählich die Oberhand gewannen und Aguinaldo zusammen mit Pedro Paterno und anderen Getreuen in die Höhlen von Biak na Bato zurückzogen.

Hier wurde im Juli die erste provisorische Republik der Philippinen konstituiert, der Republik von Biak-na-Bato [31]. Dezember wurde nach erbitterten Kämpfen ein Waffenstillstand mit den Spaniern vereinbart und Aguinaldo ging, nachdem ihm und seinen Männern Geld ausbezahlt und ihnen eine Amnestie genehmigt wurde, ins freiwillige Exil nach Hongkong.

Der Aufstand setzte sich in vielen Provinzen trotzdem fort. In Hongkong wurde das Hongkong-Komitee gegründet, mit dem die Revolutionäre den Kampf auf den Philippinen unterstützten, indem sie während der Endphase der Revolution und des philippinisch-amerikanischen Krieges eine breite Öffentlichkeit über die Vorgänge auf den Philippinen informierten [32].

Nach dem Sieg Deweys wurde eine Blockade über die Manilabucht verhängt. Das deutsche Kontingent wurde bis zum Mai kehrte Aguinaldo nach Manila zurück, um die Revolution mit der erhofften amerikanischen Unterstützung weiterzuführen.

Es hatte unter anderem Gespräche zwischen Aguinaldo und amerikanische Diplomaten in Hongkong gegeben, die ihre Sympathie für den philippinischen Wunsch nach Unabhängigkeit bekundeten, ohne jedoch etwas zu versprechen.

Er nahm die Führung der Revolution wieder auf, was unter anderem dazu führte, dass philippinische Soldaten in spanischen Diensten zum Katipunan überliefen.

Juni erklärte Emilio Aguinaldo die Philippinen in Kawit für unabhängig und verlas die von Ambrosio Rianzares Bautista ausgearbeitete Unabhängigkeitserklärung.

Im Juli belagerten sie die befestigte spanische Innenstadt von Manila, Intramuros genannt. Die Spanier weigerten sich jedoch, gegenüber den Filipinos zu kapitulieren, da sie Befehle hatten dies nur gegenüber den Amerikanern zu tun.

August fand eine amerikanische Attacke auf Intramuros siehe Schlacht um Manila statt, bei der Aguinaldos Leute mithalfen, seinen Truppen jedoch nicht gestattet wurde, die befestigte Stadt zu betreten.

Kuba wurde zwar formal in die Unabhängigkeit entlassen, blieb jedoch vorerst unter US-Besatzung. Januar verabschiedeten die Mitglieder des Revolutionskongresses die Malolos-Verfassung und am Januar wurde die Erste Philippinische Republik konstituiert [33].

Dies war der Anfang des Philippinisch-Amerikanischen Krieges. Es kam seitens der Amerikaner jedoch nie zu einer formellen Kriegserklärung und Aguinaldo wurde zum Banditen erklärt.

Zunächst handelte es sich um einen konventionellen Krieg, doch nach der Ermordung des talentierten Generals Antonio Luna im Juni waren die philippinischen Streitkräfte geschwächt und mussten ab den Krieg mit Guerillamethoden fortsetzen.

Es starben amerikanische Soldaten und etwa

This page was last edited on 17 Siqiññaatchiaq , at Text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; additional terms may. Geschiedenis. In het jaar verwierf Jeronimus Laureijn, Heer van Watervliet, het octrooi om zijn zesde polder in te dijken. Hij noemde die polder Sainct Philippine, naar Philips de stpetersofbonsecour.com kreeg hij toestemming tot het stichten van een zogenaamde "gesloten stad", die ook de naam Philippine kreeg, maar weliswaar afhankelijk was van het ook door Jeronimus gestichte stpetersofbonsecour.comördinaten: 51° 17′ NB, 3° 46′ OL. Republikken Filippinene er en øystat i Stillehavet, som består av 7 øyer omkring km sørøst for det asiatiske fastlandet.. Landet var spansk koloni fra til , og deretter kontrollert av USA til Det er sammen med Øst-Timor og Sør-Korea et av de tre asiatiske land som har kristendom som dominerende religion. Sammen med den amerikanske innflytelsen har dette gjort.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Anmerkung zu “Philippinen Wikipedia

  1. Kajigul

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach sind Sie nicht recht. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.